stamp














Presse + Media

Hier finden Sie Berichterstattungen über die EssKulTouren.
Wir bedanken uns bei den angegebenen Quellen für die freundliche Bereitstellung der Inhalte!




EssKulTouren


* PDF zum Downloaden *



Streifen Sie mit uns durch das beliebte Szene-Viertel, in dem auch heute noch viele herrschaftliche Gebäude aus der Zeit des Historismus und des Jugendstils stehen. Erfahren Sie bei einem kurzweiligen Spaziergang, dass die Gründung des ehemaligen Hohenzollernviertels der visionären Stadtplanung des erfolgreichen Unternehmers Sigmund Aschrott zu verdanken ist – in einer Zeit als die Kaiserliche Familie noch regelmäßig Sommerurlaub in ihrer Residenzstadt Cassel machte.

Erleben Sie 4 Stunden fesselnde „history to go“ in diesem lebendigen Stadtteil mit seiner Vielfalt an kleinen Geschäften, Bars, Cafés, Restaurants und Kneipen.

Kosten Sie dabei regionale Schmeggewöhlerchen wie den „Kasseler Hornaffen“ und leckere internationale Spezialitäten. Lernen Sie die Inhaber*innen von einzigartigen Feinkostgeschäften, gemütlichen Cafés und traditionellen Restaurants persönlich kennen und erfahren Sie dabei mehr über ihre besonderen kulinarischen Spezialitäten, die wir im Sommer in schattigen Gastgärten oder auf sonnigen Terrassen probieren – im Winter gemütlich drinnen im Warmen mit Abstand. Zu Ihrer Sicherheit sind wir mit Mikrofon und Lausprecher unterwegs und halten draußen und drinnen die Abstands- und Hygieneregeln ein.

Diese EssKulTour findet samstags von 11:00 bis 15:00 Uhr statt.




* PDF zum Downloaden *



Kommen Sie mit und entdecken Sie die besondere Geschichte(n) von dem mondänen Bad Wilhelmshöhe und dem mittelalterlichen Dörfchen Wahlershausen bei einem kurzweiligen Spaziergang. Schlendern Sie mit uns vier Stunden abseits der Touristenpfade durch Quartiere mit viel historischer Bausubstanz – auf den Spuren der Kaiserlichen Familie, die bis 1918 jeden Sommer im Hofzug auf Gleis 1 in Wilhelmshöhe eintraf. Erfahren Sie mehr über die Menschen, die damals und heute in diesem schönen Kasseler Stadtteil leb(t)en.

Genießen Sie leckere regionale und internationale „Schmeggewöhlerchen“ in gemütlichen Restaurants, auf sonnigen Terrassen und in lauschigen Gastgärten von inhabergeführten Lokalen. Lernen Sie die Besitzer*innen persönlich kennen und hören Sie die Geschichten zu ihren kulinarischen Köstlichkeiten. Zu Ihrer Sicherheit sind wir mit Mikrofon und Lausprecher unterwegs und halten draußen und drinnen die Abstands- und Hygieneregeln ein..

Diese EssKulTour findet samstags von 11:00 bis 15:00 Uhr statt.




* PDF zum Downloaden *



Kommen Sie mit uns ganz nach oben, an den Rand des Bergparks Wilhelmshöhe, dort warten die schönsten Villen darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Die glamouröse Villenkolonie Mulang zog seit Ende des 19. Jahrhunderts Adlige und Industrielle, Prinzessinnen und Erfinder aus nah und fern an, die dort wohnten, Urlaub oder eine Kur machten.

Machen Sie mit uns eine 4-stündige Zeitreise auf den Spuren der elektrischen Herkulesbahn, schauen Sie wo man sich vor 100 Jahren im Palmenbad die Zeit vertrieb und wo einmal das Kurhaus stand. Gehen Sie mit uns an Orte wo schon Marlene Dietrich und Joachim Ringelnatz gern eingekehrt sind und wo man früher rauschende Feste feierte.

Natürlich genießen wir auch bei unserem Spaziergang im Refugium der Schönen und Reichen am Bergpark wieder leckere nordhessische und internationale Spezialitäten in idyllischen Gastgärten oder versteckten Terrassen und lernen Menschen kennen, die heute in diesem besonderen Viertel leben oder arbeiten. Zu Ihrer Sicherheit sind wir mit Mikrofon und Lausprecher unterwegs und halten draußen und drinnen die Abstands- und Hygieneregeln ein.

Diese EssKulTour findet freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr statt.




* PDF zum Downloaden *



Gehen Sie mit uns auf eine 4-stündige Entdeckungstour und genießen Sie die schönsten Ausblicke vom Weinberg auf das ehemalige Frankfurter-Tor-Viertel. Ein sehr lebendiges Quartier, das früher von Kasernen militärisch geprägt war – heute leben und arbeiten hier viele Künstler und Kreative.

Schauen Sie wo einst die Villen der Familie Henschel standen und spazieren Sie mit uns durch ihre Gartenanlage, die heute wieder zahlreiche Besucher auf den Weinberg lockt. Entdecken Sie die stattlichen Gründerzeithäuser der Beamten in der Südstadt, die mehrmals täglich die „Beamtenlaufbahn“ zum Regierungs- und Justizgebäude am Schlossplatz hinauf und wieder hinunter liefen.

Erfahren Sie mehr über das mittelalterliche Dörfchen „Wingarten“ und die reizvollen Gastwirtschaften und Felsenkeller der Bierbrauer, von denen man im 19. Jahrhundert einen herrlichen Blick über die Südstadt hatte – so wie heute vom Dach der GRIMMWELT oder von GrimmsGarten.

Genießen Sie besondere kulinarische Spezialitäten, typisch nordhessische und internationale „Schmeggewöhlerchen“ auf Terrassen mit ganz besonderem Ausblicken oder lauschigen Gastgärten und entdecken Sie mit uns versteckte Geschäfte. Zu Ihrer Sicherheit sind wir mit Abstand, Mikrofon und Lautsprecher draußen unterwegs. Bei unseren kulinarischen Tourpartnern werden die Abstands- und Hygieneregeln immer eingehalten.

Diese EssKulTour findet samstags von 11:00 bis 15:00 Uhr statt.




* PDF zum Downloaden *



Begleiten Sie uns 4 Stunden lang auf einer abendlichen Zeitreise vom ehemaligen Hohenzollernviertel mit seinen stattlichen Gründerzeithäusern in den charmanten alten Dorfkern von Wehlheiden. Lassen Sie sich dort von den kleinen Gassen und den erhalten gebliebenen Fachwerkhäusern verzaubern. Gehen Sie mit uns dorthin, wo einst die Herkulesbahn abfuhr und entdecken Sie wo heute noch die Drusel fließt.

Erfahren Sie was es mit den legendären „Wehlheider Wagenrungen“ auf sich hat und wo früher die Aktienbrauerei stand - im „Bierdorf“ Wehlheiden. Ende des 19. Jahrhunderts wurden in dieser größten und sehr feierfreudigen Landgemeinde in Nordhessen 37 Gastwirtschaften gezählt – sogar im Rathaus befand sich ein Hotel mit Restaurant. Heute ist die traditionelle Wehlheider Kirmes im August als großes Fest in der Region bekannt und zieht viele Besucher von nah und fern an.

Bei unserem unterhaltsamen Spaziergang genießen wir traditionelle, regionale und internationale Schmeggewöhlerchen in lauschigen Biergärten und versteckten Lokalen. Zu Ihrer Sicherheit sind wir mit Mikrofon und Lausprecher unterwegs und halten immer die Abstands- und Hygieneregeln ein.

Diese EssKulTour findet Freitagabend von 17:00 bis 21:00 Uhr statt.




* PDF zum Downloaden *



Streifen Sie mit uns durch das kunstaffine Schillerviertel, in dem kreative Menschen ihre Träume verwirklichen und das Quartier mit neuem Leben füllen. Entdecken Sie mit uns verwunschene Orte, riesige Graffitis und beeindruckende Wandgemälde. Auf den Spuren der Kunsttouristen der letzten documenta flanieren wir durch geschäftige kleine Straßen mit multikulturellen Läden wie in Berlin-Neukölln. Da öffnen sich neue, spannende Blickwinkel auch für Einheimische.

Nur einen Katzensprung weiter entdecken wir die „Nordstadt“ Kassels, deren interessante Geschichte uns direkt durch das Gelände der ehemaligen Henschelei führt: die großen Hallen und Schornsteine der Maschinen- und Fahrzeugfabrik Henschel & Sohn prägten jahrzehntelang das Gesicht des Stadtteils. Während der Gastarbeiterbewegung erhielt das ehemalige Arbeiterviertel entlang der Holländischen Straße durch den Zuzug von Menschen unterschiedlichster Kulturen ein neues, einzigartiges Profil. Mit dem Bau des Uni-Campus in den 1980er Jahren und Veranstaltungsorten wie dem „K 19“ und dem Kulturzentrum Schlachthof verwandelte sich ein Teil der Nordstadt in ein lebendiges Studentenviertel, das mit seiner besonderen Offenheit für das Andere viele für sich begeistert.

Tauchen Sie mit uns ein in diesen multikulturellen Stadtteil mit seinen besonderen Gerüchen und dem internationalem Speiseangebot, entdecken Sie die Schönheit und den Reiz, aber auch die Schattenseiten des Quartiers. Schlendern Sie mit uns durch ruhige Gassen und laute Straßen, über den Campus vorbei an Graffiti-Kunstwerken bis zur Installation „Die Rampe“ von Nele Bode, der Tochter des documenta-Gründers.

Genießen Sie mit uns vor inhabergeführten Geschäften, in versteckten Restaurants und Szenelokalen regionale Bioprodukte und internationale Spezialitäten wie Etli Ekmek, Gözleme, Tapas oder das leckere Pistaziengebäck Baklava. Zu Ihrer Sicherheit sind wir mit Mikrofon und Lausprecher unterwegs und halten draußen und drinnen die Abstands- und Hygieneregeln ein.

Diese EssKulTour findet samstags von 14:00 bis 18:00 Uhr statt



Kunden-Feedback


Kassel auf charmant-informative Weise neu entdeckt

… mit EssKulTouren … so schmeckt Kassel Wir sind 3 Freundinnen und in Kassel geboren. Wir waren der festen Überzeugung eigentlich fast alle Facetten dieser Stadt zu kennen. Wir wurden auf eine ganz wundervolle Art eines besseren belehrt. Frau Dr Bettina Becker ist es gelungen unserer kleinen Gruppe bisher unbekannte Keinodien, kaum abseits von den gängigen Attributen der Gebrüder Grimm und documenta Stadt zu zeigen. Der Weg zu den jeweils sorgfältig durchdachten einzelnen Stationen war nicht nur kurzweilig, sondern wurde mit interessanten Hintergrundinformationen, die nicht dozierend sondern lebensnah, fast beiläufig waren „garniert“. Türen wurden geöffnet, Einblicke in Kunst und Handwerk gewährt, Raum gelassen für Selbsterkundung und Gespräche, sowie natürlich die Möglichkeit gegeben - Name ist Programm - auch den Gaumen mit Spezialitäten zu erfreuen. Der Tag war leider zu kurz, eine Wiederholung empfiehlt sich von selbst. Herzlichen Dank für dieses wundervolle, charmante Erlebnis am Weinberg und in der Südstadt. - Michaela L. aus Kamen, Petra E. aus Söhrewald, Susanne M. aus Lohfelden, Juli 2021

Wir konnten heute an der Jubiläumstour …

... im Vorderen Westen teilnehmen und sind restlos begeistert. Obwohl in Kassel geboren und aufgewachsen haben wir viel Neues erfahren und interessante Geschäfte und Restaurants besuchen können. Abgerundet wurde alles durch die interessanten geschichtlichen Informationen und Bilder unserer Tourführerin Dr. Bettina Becker. Leckere Pralinen gab es in der Patisserie von Thomas Ernst. Die leckeren „Ahle Worscht“ Spezialitäten der Fleischerei Burghardt und die köstliche Quiche und der „Kasseler Hornaffe“ bei Bäcker Becker. Ein Besuch der megagemütlichen Bar B2 unserer legendären Betty Ford rundete eine wunderschöne Tour perfekt ab. Dort haben wir einen süffigen Cremant mit Canapés genießen dürfen. Zum Abschluss sind wir im Eberts eingekehrt wo wir mit schmackhaften Bruschettas und Tiramisu verwöhnt wurden. Es war bestimmt nicht unsere letzte Tour. Vielen Dank für einen informativen, genussreichen Samstag! " Jasmina Z. aus Staufenberg, Oktober 2020

Auch in Corona-Zeiten …

... sind die EssKulTouren mit Abstand und Lautsprechern sichere und genüssliche kulinarische Spaziergänge. Mit Johanna haben wir die Nordstadt ganz neu entdeckt und zum ersten Mal leckeres Etli Ekmek geschmeckt. Der Start in einem ehemaligen Bordell der Hells Angels ist Erlebnis der besonderen Art." Wolfgang D. aus Kassel, August 2020

Ein besonderes Erlebnis ...

... zusammen mit Frau Dr. Becker von EssKulTouren diesmal während eines 4-stündigen Spazierganges rund um den Weinberg und die Südstadt. Ein Blick auf Kassel - mal aus einer ganz anderen interessanten und köstlichen kulinarischen Perspektive." Erika B. aus Borken, September 2019

Die EssKulTour durch Wehlheiden ...

... am frühen Abend im Mai dieses Jahres war ein voller Erfolg. Wir haben den Stadtteil von einer ganz neuen Seite erlebt und interessante Lokalitäten mit angebotenen "Schmeggewöhlerchen" kennengelernt. Der Höhepunkt war die Backstube mit dem tollen Biergarten und der Ahlen Wurscht. In Begleitung von Marie hat es einfach sehr viel Spaß gemacht. Sie hat ihr kompetentes Wissen mit viel Humor vermittelt." Marie-Luise R. aus Kassel, Juni 2019

Das war unsere erste EssKulTour ...

... und es wird nicht die letzte gewesen sein. Es war eine wunderbare Tour quer durch den Mulang, auf unbekannten Wegen, mit hessischen Spezialitäten, in privaten Gärten und mit viiiiiiiel Hintergrundwissen ... hat einfach Spaß gemacht." Ilona F. aus Malsfeld, April 2019

Eine toller Tag in Kassels Vorderem Westen!

Eine angenehme Führung von Frau Becker, die viel Hintergrundwissen über den Stadtteil vermittelte. Die Lokalitäten waren toll ausgewählt, die selbst noch zur Geschichte des Stadtteils Infos beigetragen haben! Tolles Erlebnis für Kasseläner, Zugezogene und Touristen!" Kristin F. aus Kassel, Dezember 2018

Vielen Dank ...

... für die ereignisreiche kulinarische und kulturelle Tour ober- und unterhalb der Wilhelmshöher Allee, durch das wunderschöne Wahlershausen!!! Es lohnt sich, diesen Stadtteil kennen zu lernen. Danke Frau Becker, wir kommen wieder !!!" Ute D. aus Vellmar, Juli 2018

Die Tour im Vorderen Westen ...

... war kulturell sehr informativ, kulinarisch sehr interessant und lecker und für einen Samstag sehr entspannt. Genau das Richtige für den Start ins Wochenende! Herzlichen Dank - wir freuen uns auf die nächste Tour." Gabi B. aus Fuldabrück, März 2018

Amüsante, sehr informative und unterhaltsame Tour ...

... durch den Vorderen Westen, die auch mir als altem Kasseläner neue Informationen vermittelte. Zwischendurch gab‘s "Schmeckewöhlerchen" von Ahler Worscht, wärmende Kartoffelsüppchen bis zu außergewöhnlichen Pralinen und einiges mehr. Lecker!! Zum Schluss gab es noch eine Weinprobe mit "Kasseler Wurzeln". Tolle Veranstaltung, die auch als Geburtstagsveranstaltung oder Ähnlichem unbedingt zu empfehlen ist." Peter S. aus Kassel, Januar 2017

Preise


Unsere Preisliste





Preis pro Teilnehmer ............................................................................................. 59 Euro inkl. USt.
Preis pro Gutschein mit Klappkarte ............................................................ 62 Euro inkl. USt.
.................................................................................................. (zzgl. 3 Euro Verpackung + Versand)
Kinder bis 10 Jahre ............................................................................................... 50 % Ermäßigung
Preis für Gruppen ab 12 bis 20 Teilnehmer ........................................ nach Vereinbarung




Unsere Preise enthalten 19 % gesetzliche Umsatzsteuer.

Termine

Sie möchten an einer EssKulTour teilnehmen?
Dann finden Sie hier die Termine unserer bevorstehenden Touren.

Für Gruppen von ca. 15 bis ca. 20 Teilnehmern können auch individuelle Gruppentermine vereinbart werden.

Bitte beachten Sie:
Nicht ausgebuchte EssKulTouren sind immer nur bis spätestens 24 Stunden vor dem Start buchbar. Diese Zeit benötigen unsere kulinarischen Tourpartner, um sich auf Sie vorzubereiten.


Samstag, den 27.11.2021

EssKulTour #1 – Vorderer Westen & Hohenzollernviertel
Tourguide: Dr. Bettina Becker
11:00 bis 15:00 Uhr

Diese EssKulTour kann bis 26.11.2021, 11:00 Uhr gebucht werden.


Adventsspaziergang im schönsten Quartier

Freitag, den 03.12.2021

EssKulTour #5 - Wehlheiden & Hohenzollernviertel
Tourguide: Dr. Bettina Becker
17:00 bis 21:00 Uhr

Diese EssKulTour kann bis 02.12.2021, 17:00 Uhr gebucht werden.


Finale im
weihnachtlichen Wintergarten

Diese EssKulTour ist leider schon ausgebucht
Donnerstag, den 09.12.2021

EssKulTour #5 - Wehlheiden & Hohenzollernviertel
17:00 bis 21:00 Uhr

Private Gruppenbuchung: EssKulTour als vorweihnachtliches Teamevent

Diese EssKulTour ist leider schon ausgebucht
Samstag, den 11.12.2021

EssKulTour #6 - Schillerviertel & Nord-Holland
Tourguide: Johanna Wurz
14:00 bis 18:00 Uhr

Diese EssKulTour kann bis 11.12.20121, 14 Uhr gebucht werden.

Freie Plätze verfügbar
Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage
und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr.

Ab Februar freuen wir uns wieder mit Ihnen in Kassels schönsten Stadtteilen kulinarisch unterwegs zu sein.

Das Büro ist vom 24.12.2021 bis 15.01.2022 geschlossen.

Samstag, den 05.02.2022

EssKulTour #2 - Bad Wilhelmshöhe & Wahlershausen
Tourguide: Dr. Bettina Becker
11:00 bis 15:00 Uhr

Diese EssKulTour kann bis 04.02.2022, 11:00 Uhr gebucht werden.

Freie Plätze verfügbar
Samstag, den 19.02.2022

EssKulTour #6 - Schillerviertel & Nord-Holland
Tourguide: Johanna Wurz
14:00 bis 18:00 Uhr

Diese EssKulTour kann bis 18.02.2022, 14 Uhr gebucht werden.

Freie Plätze verfügbar
Freitag, den 25.02.2022

EssKulTour #5 - Wehlheiden & Hohenzollernviertel
Tourguide: Dr. Bettina Becker
17:00 bis 21:00 Uhr

Diese EssKulTour kann bis 24.02.2022, 17:00 Uhr gebucht werden.


Finale im Wintergarten

Freie Plätze verfügbar


Bitte beachten Sie:
Hier angegebene Verfügbarkeiten/Buchungsstatus entsprechen ggf. nicht in Echtzeit
der jeweiligen realen Buchungs-Situation. Wir bitten um Verständnis.

Den genauen Treffpunkt erfahren Sie bei der verbindlichen Buchung.
Wir freuen uns auf Sie!

Gutschein

Sie möchten jemandem mit den EssKulTouren eine Freude machen?
Wie wäre es mit einem unserer Gutscheine - mit ansprechender und informativer Klappkarte das ideale Geschenk!

Preis: 62 Euro pro Gutschein mit Klappkarte für 1 Person zzgl. 3 Euro für Verpackung und Versand.




Schreiben Sie uns eine e-Mail mit Ihrer vollständigen Adresse und der Anzahl der gewünschten Gutscheine an info@esskultouren.com

Wir übermitteln Ihnen zeitnah eine entsprechende Rechnung und senden Ihnen den Gutschein / die Gutscheine nach Zahlungseingang per Post zu. Wenn Sie Fragen haben oder die Gutscheine ganz schnell benötigen, können Sie uns auch gern anrufen +49-157-58929550.


Gutscheine können im Rahmen ihrer Gültigkeit nach telefonischer Absprache oder per e-Mail bei einer Tour Ihrer Wahl eingelöst werden – sofern bei der gewünschten Tour genügend freie Plätze vorhanden sind.

Buchung

Nach dem Ende des Lockdowns dürfen ab Frühjahr 2021 wieder EssKulTouren in Kassel stattfinden - unter den bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Wir freuen uns sehr über Ihre Buchungen und darauf, mit Ihnen wieder in den schönsten und interessantesten Stadtteilen unterwegs zu sein, um leckere kulinarische Spezialitäten zu probieren und Geschichte hautnah zu erleben.



Für eine verbindliche Buchung per e-Mail benötigen wir:
. Ihren Vornamen und Namen
. Ihre vollständige Anschrift mit Wohnort, Postleitzahl, Straße und Hausnummer
. Ihre Telefonnummer(n)

Außerdem benötigen wir nach den neuen Corona-Regeln die Namen und Anschriften
aller Teilnehmer*innen für die Sie buchen.
Seit Anfang September 2021 gilt in Kassel die die 3G‐REGEL (geimpft, genesen, getestet) in der Gastronomie sowie bei Kultur‐ und Freizeitveranstaltungen. Seit November 2021 haben viele unserer kulinarischen Tourpartner in den INNENRÄUMEN auf die 2G-REGEL (geimpft, genesen) umgestellt. Bitte teilen Sie uns bei der Buchung mit ob Sie vollständig geimpft, corona-genesen sind oder mit einem aktuellen negativen Test zur EssKulTour kommen werden?!


Bitte teilen Sie uns den ausgewählten Termin und die ausgesuchte EssKulTour sowie
die gewünschte Anzahl Plätze und falls vorhanden: die Nummern Ihrer Gutscheine mit.
Sie erhalten dann zeitnah eine Buchungsbestätigung und die Rechnung.

Nicht ausgebuchte EssKulTouren sind immer nur bis spätestens 24 Stunden vor dem Start buchbar. Diese Zeit benötigen unsere kulinarischen Tourpartner, um sich auf Sie vorzubereiten.


Gerne können Sie auch unser Formular zur Buchungsanfrage nutzen:

Mit * versehene Eingabe-/Auswahlfelder sind Pflichtfelder.

Hier finden Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung zum Download.


FAQ

Sie haben Fragen? Vielleicht können wir diese ja sofort beantworten:

Wie kurzfristig sind die EssKulTouren buchbar?

Annahmeschluss für Buchungen ist 24 Stunden vor Beginn der Führung. Diese Zeit benötigen unsere kulinarischen Tourpartner, um sich auf Sie vorzubereiten.

Bei welchem Wetter finden die EssKulTouren statt?

Die EssKulTouren finden bei jedem Wetter statt.

Wie satt werde ich bei den EssKulTouren?

Die 4 bis 7 (je nach Größe) kulinarischen Spezialitäten ersetzen von der Kalorienmenge für die meisten Menschen eine ganze Mahlzeit.

Kann ich mich in den Lokalen setzen?

Fast immer werden die kulinarischen Köstlichkeiten im Sitzen probiert, aber in manchen Feinkostgeschäften gibt es nur Stehplätze.

Sind Getränke im Preis inbegriffen?

Getränke sind in den EssKulTouren nicht inklusive, können aber in den Lokalen gekauft werden.

Wann bezahle ich die EssKulTouren?

Nach der verbindlichen Buchung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie uns bitte vorab überweisen. Falls die EssKulTour weniger als 3 Tage nach der Buchung startet, bezahlen Sie bitte in bar beim Tourguide.

Stehen während der EssKulTouren Toiletten zur Verfügung?

Selbstverständlich können Sie in den Lokalen die Toiletten benutzen.

Sind die EssKulTouren barrierefrei?

Einige Touren und einige Lokale sind barrierefrei. Bitte teilen Sie uns eine evtl. Einschränkung vorab mit.

Kann ich als Vegetarier oder Veganer an den EssKulTouren teilnehmen?

Die leckeren Köstlichkeiten eignen sich leider nicht immer (Ahle Worscht!) für Vegetarier*innen oder Veganer*innen. Gerne versuchen wir für Vegetarier*innen eine individuelle Lösung zu finden – bitte kontaktieren Sie uns vorab. Für Veganer*innen bieten leider die meisten kulinarischen Tourpartner keine Spezialitäten an.

Kann ich mit Laktose- oder Gluten-Intoleranz an den EssKulTouren teilnehmen?

Die Speisen eignen sich in der Regel leider nicht für Menschen mit Laktose- oder Gluten-Intoleranz.

Impressum

Inhaber dieser Webseite und verantwortlich für deren Inhalt ist:


Frau Dr. Bettina Becker
Grüner Waldweg 64
D-34121 Kassel
e-Mail: info@esskultouren.com
web: www.esskultouren.com
Tel.: +49-157-58929550


Alle hier gezeigten Inhalte, Texte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Die Nutzung oder Veröffentlichung ohne Einverständnis des Inhabers ist rechtswidrig.
Für die Inhalte ggf. verlinkter Webseiten wird explizit keine Verantwortung übernommen.

Dieses Impressum gilt auch für die Facebook-Seite https://www.facebook.com/Esskultouren

© Copyrights . Dr. Bettina Becker

AGB & Datenschutzerklärung

Hier finden Sie unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung zum Download.

Zur Anzeige der Dokumente benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader (externer Link).
Wir empfehlen, vor dem Download evtl. nicht gewünschte optionale Angebote abzuwählen (opt-out).